Wie beeinflusst Sport die statische Baropodometrie?

Autoren:
Kaltrina Feka, Francesco Pomara, Giuseppe Russo, Maria Cusmà Piccione, Marco Petrucci, Valerio Giustino, Giuseppe Messina, Angelo Iovane, Antonio Palma, Antonino Bianco

Schlüsselwörter:
Sitzend, Sportler, Baropodometrie, plantare Druckverteilung

Die Haltung ist nicht einfach zu untersuchen, und die Perspektiven oder Herangehensweisen können je nach Interessensgebiet variieren. Bisherige Erkenntnisse haben gezeigt, dass Haltungsmessungen mit Hilfe von Fotografien oder kostspieligen Geräten wie der Magnetresonanztomographie noch wissenschaftlich ungenau sind, während andererseits die Röntgenuntersuchung Strahlenprobleme beinhaltet.

Darüber hinaus ist die neurologische Kontrolle von Körperhaltung und Fortbewegung auf verschiedenen Ebenen des Zentralnervensystems co-abhängig. Um die Haltungskontrolle in verschiedenen Umgebungssituationen aufrechtzuerhalten, müssen diese Systeme jedoch stark integriert werden.

Darüber hinaus ist die grundlegende Bedeutung des Fußes für das aufrechte Stehen und die Fortbewegung klar festgestellt. Es ist das erste Körperteil, das den Aufprall empfängt, und dient als Basis für die Unterstützung. Es gibt jedoch mehrere Faktoren, die die aufrechte Position beeinflussen, und einige Autoren haben bereits einige Details darüber berichtet.